Back

Bitcoin von Binance auf Wallet senden: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

von binance auf wallet senden bild 1

In diesem Beitrag erfährst du alles, was du darüber wissen musst, wie du Bitcoin von Binance zu Relai oder einem anderen Non-Custodial Bitcoin-Wallet abheben kannst. Du musst das zwar nicht tun, aber es ist die einzige Möglichkeit, deine privaten Schlüssel in deinem Wallet zu halten. Die Bitcoin, die du kaufst, gehören also dir.

In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du Bitcoin von zentralisierten Börsen wie Binance abheben kannst. Wir erklären dir die Grundlagen, wie du Bitcoin abheben und sicher aufbewahren kannst.

Warum du Bitcoin von zentralen Börsen wie Binance abheben solltest

Du solltest aus vielen Gründen in Betracht ziehen, deine Bitcoin von zentralen Handelsplattformen wie Binance abzuheben. Indem du deine Bitcoin auf eine Wallet, z. B. deine Relai-App oder eine Hardware-Wallet, abhebst, hast du die volle Kontrolle über dein Geld und kannst sicherstellen, dass es sicher aufbewahrt wird. Wie du vielleicht weißt: Nicht deine Keys, nicht deine Coins. 

Das schützt dich vor Ereignissen, wie sie schon mehrfach passiert sind. Ehemals große Namen wie Mt. Gox oder zuletzt FTX stellten plötzlich den Handel ein, und Abhebungen und das Vermögen der Nutzer/innen waren auf diesen betrügerischen und schließlich geschlossenen Plattformen gefangen.

Ein weiterer Grund, deine Bitcoin abzuheben, kann auch darin bestehen, deine Privatsphäre zu schützen. Während du anfangs deine Daten an eine zentrale Börse weitergegeben hast, kann dir dein Bitcoin-Wallet mehr Kontrolle und Sicherheit geben.

Warum du Bitcoin von Binance auf eine Wallet senden solltest

Binance ist ein großer Akteur im Ökosystem der Kryptowährungen und hat es geschafft, viele Nutzer zu gewinnen. Zusätzlich zu den bereits erwähnten Risiken, die mit zentralisierten Börsen verbunden sind, gibt es noch ein paar weitere Gründe, warum du bei Binance vorsichtig sein solltest.

Seit der Gründung des Unternehmens im Juli 2017 gibt es mehrere Warnsignale, die die Menschen aufhorchen lassen. In den letzten Jahren haben die Regulierungsbehörden den Druck auf Binance erhöht.

Im Juni 2023 verließ Binance den niederländischen Markt und sah sich einer Untersuchung in Frankreich gegenüber. Darüber hinaus wurde die US-amerikanische Plattform des Unternehmens, Binance.US, von der Securities and Exchange Commission (SEC) und der Commodities Futures Trading Commission verklagt, nachdem ihr vorgeworfen wurde, ohne die entsprechende behördliche Genehmigung mit Kryptowährungen und Derivaten zu handeln.

Binance scheint die Regulierung aktiv zu umgehen. Es ist auch unklar, wo sich der Hauptsitz tatsächlich befindet. Viele Top-Manager haben das Unternehmen kürzlich verlassen.

Im November 2023 trat der CEO von Binance zurück, und das Unternehmen musste 4 Milliarden Dollar Strafe zahlen, weil die US-Behörden der Meinung waren, dass das Unternehmen gegen Geldwäschegesetze verstoßen hatte.

Vorteile von Relai im Vergleich zu Binance:

  • Relai verfügt über eine eigene, Non-Custodial Bitcoin-Wallet (Deine Keys, Deine Coins)
  • Bitcoin-Only, was bedeutet, dass Relai den besten Service für Bitcoin-Anleger bietet
  • Vollständig reguliertes Schweizer Unternehmen
  • Die bessere Wahl für Anfänger

Wie du Bitcoin von Binance zu Relai sendest

Schritt 1: Richte dein Relai-Wallet ein oder besorge dir ein Hardware-Wallet

Bevor du dich an die Arbeit machst und deine Bitcoin von einer zentralen Börse oder einem Broker abhebst, solltest du dir überlegen, wie du deine Bitcoin aufbewahren willst. Dies ist ein entscheidender Schritt, denn du musst sicher sein, dass du alles richtig machst. Andernfalls könntest du den Zugriff auf dein Geld verlieren oder es an eine kompromittierte Wallet schicken.

  • Der einfache Weg: Lade die Relai-App aus dem Apple App Store oder dem Google Play Store herunter. Mit unserer App kannst du nicht nur sofort Bitcoin kaufen und verkaufen. Sie ist auch eine vollwertige Bitcoin-Wallet, in der du deine eigenen Schlüssel kontrollierst und daher niemandem vertrauen musst – nicht einmal uns. 
  • Der etwas schwierigere Weg: Alternativ kannst du auch eine Hardware-Wallet kaufen. Der größte Vorteil einer Hardware-Wallet ist die zusätzliche Sicherheitsebene. Deine privaten Schlüssel werden auf der Hardware-Wallet gespeichert und verschlüsselt, und du kannst trotzdem leicht auf deine Bitcoin zugreifen, indem du sie an deinen Computer anschließt.  Eine Hardware-Wallet, die wir empfehlen können, ist die BitBox02 des Schweizer Unternehmens Shift Crypto. Sie ist quelloffen, unterstützt Multisig und bietet ein paar nette Zusatzfunktionen, die du bei den Produkten der Konkurrenz nicht findest.

Wichtig: Achte darauf, dass du deine 12-Wörter-Wiederherstellungsphrase, auch bekannt als Seed Phrase oder Mnemonic Seed Phrase, richtig speicherst. Dies ist äußerst wichtig, um deine Bitcoin langfristig sicher zu speichern. Wir empfehlen dir dringend, dass du weißt, wie du deine 12-Wörter-Wiederherstellungsphrase sicher aufbewahrst. Es ist auch sinnvoll, dich mit den allgemeinen Grundlagen der Cybersicherheit vertraut zu machen.

Jetzt, wo du bereit bist, deine Bitcoin zu deinen Bedingungen sicher aufzubewahren, schauen wir uns an, was du tun musst, um sie von Binance abzuheben.

Schritt 2: Bitcoin von Binance auf Wallet senden

Bitcoin von Binance abzuheben und an deine Relai-App oder Hardware-Wallet zu senden, ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Hier findest du einen guten FAQ-Artikel darüber, wie du von Binance abheben kannst.

Je nachdem, ob du die Binance-App oder das Binance-Webinterface verwendest, musst du die folgenden einfachen Schritte befolgen:

Binance App:

1. Starte die Binance-App und logge dich in dein bestehendes Binance-Konto ein.

2. Jetzt solltest du dein Dashboard sehen, wo du auf “Wallets” tippen musst.

3. Als Nächstes tippst du oben auf dem Bildschirm auf “Spot”, wählst Bitcoin aus und tippst dann auf “Withdraw”.

4. Wähle die Kryptowährung, die du abheben möchtest, in unserem Fall Bitcoin.

5. Wähle “Über Krypto-Netzwerk senden” und wähle das Bitcoin-Netzwerk.

6. Öffne nun deine Relai-App und gehe auf die Funktion “Empfangen”. Kopiere die Bitcoin-Adresse, die du siehst.

7. Gehe zurück zur Binance-App und füge die Bitcoin-Adresse ein, an die du dein Binance-Geld senden möchtest. Wichtig: Vergewissere dich, dass du die Wallet-Adresse richtig eingefügt hast. Bitte überprüfe dies noch einmal. Ein Fehler kann dazu führen, dass du die Bitcoin, die du senden willst, komplett verlierst.

8. Gib den Abhebungsbetrag ein. Wenn du alles abheben willst, wähle “MAX”.

9. Bestätige, und schon bist du fertig. Es kann eine Weile dauern, bis deine Bitcoin in deiner Relai-Wallet ankommen.

Binance Web-Interface:

1. Melde dich über einen Webbrowser bei deinem Binance-Konto an.

2. Auf dem Dashboard deines Kontos klickst du auf “Wallet” und dann auf “Übersicht”.

3. Klicke auf “Abheben”.

4. Auf der Auszahlungsseite musst du als nächstes auf “Withdraw Crypto” klicken.

5. Wähle Bitcoin aus der Liste der Kryptowährungen aus.

Fazit

Wenn du deinen Bitcoin auf ein nicht-zentralisiertes Wallet wie Relai überträgst, bietet dir das nicht nur mehr Kontrolle und Sicherheit, sondern entspricht auch den Grundprinzipien von Bitcoin: Dezentralisierung und Eigenständigkeit. Zentralisierte Börsen haben eine entscheidende Rolle bei der Verbreitung von Bitcoin gespielt, da sie den Kauf und Verkauf von Bitcoin erleichtern. Angesichts der zunehmenden Bedenken hinsichtlich ihrer Transparenz, des regulatorischen Drucks und möglicher Schwachstellen ist es jedoch wichtiger denn je, proaktive Maßnahmen zum Schutz deines Vermögens zu ergreifen.

Relai bietet eine intuitive, sichere Plattform für deine Bitcoin und stellt sicher, dass du die volle Kontrolle über deine privaten Schlüssel behältst. Wenn du die oben beschriebenen Schritte verstehst und anwendest, überweist du nicht nur Geld, sondern eroberst dir deine finanzielle Freiheit zurück. Denke immer daran, was das Wichtigste an Bitcoin ist: “Nicht deine Schlüssel, nicht deine Münzen”. Indem du deinen Bitcoin zu Relai (oder einer Hardware-Wallet) transferierst, machst du einen wichtigen Schritt, um dieses Prinzip vollständig zu verwirklichen.

FAQ

Wie lange dauert der Transfer von Binance zu Relai normalerweise?

Die meisten Bitcoin-Transfers von Binance werden zwar sofort bearbeitet, aber die Dauer kann je nach Überlastung des Netzwerks variieren. Im Durchschnitt dauert es etwa 10 Minuten, bis eine Bitcoin-Transaktion bestätigt wird. In Zeiten hohen Verkehrsaufkommens kann es jedoch auch mehrere Stunden dauern.

Welche Gebühren fallen bei der Übertragung von Bitcoin von Binance zu Relai an?

Binance erhebt normalerweise eine Netzwerkgebühr für Bitcoin-Abhebungen. Diese Gebühr ist dynamisch und kann je nach Überlastung des Netzwerks variieren. Es ist immer eine gute Idee, die Gebühr zu überprüfen, bevor du eine Transaktion durchführst. Denke daran, dass Relai möglicherweise auch eigene Gebühren für den Empfang oder die Speicherung von Bitcoin erhebt, also überprüfe immer die Bedingungen.

Gibt es einen Mindest- oder Höchstbetrag für Überweisungen?

Binance hat einen Mindestauszahlungsbetrag für Bitcoin, der sich jederzeit ändern kann. Abhängig von der Verifizierungsstufe deines Kontos gibt es auch ein tägliches Höchstlimit für Abhebungen. Vergewissere dich, dass du diese Limits kennst, bevor du eine Überweisung startest.

Kann ich auch andere Kryptowährungen an mein Relai-Guthaben senden?

Nein, Relai konzentriert sich nur auf Bitcoin und bietet keine anderen Kryptowährungen an. Bevor du versuchst, eine andere Kryptowährung zu überweisen, solltest du dich vergewissern, dass die Wallet, an die du sendest, den jeweiligen Coin unterstützt. Wenn du nicht unterstützte Kryptowährungen sendest, kann das Geld verloren gehen.

Ist der Transfer von Binance zu Relai unumkehrbar?

Ja, Bitcoin-Transaktionen sind, sobald sie bestätigt wurden, nicht mehr umkehrbar. Es ist wichtig, dass du alle Details, insbesondere die Adresse des Empfängers, noch einmal überprüfst, bevor du eine Überweisung startest. Als Anfänger/in solltest du es zunächst mit einem kleinen Betrag versuchen. Sei aber vorsichtig mit den Bitcoin-Netzwerkgebühren, die manchmal sehr hoch sein können.

Wie kann ich die Sicherheit meiner Relai-Wallet gewährleisten?

Bewahre deine 12-Wörter-Wiederherstellungsphrase immer an einem sicheren Ort auf, am besten offline. Vermeide es, sie mit anderen zu teilen, und erwäge zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie Hardware-Wallets für zusätzlichen Schutz.

Warum kann es sein, dass ich meine Bitcoin nach der Überweisung an Relai nicht sofort sehe?

Es kann sein, dass es aufgrund von Netzwerküberlastung zu einer Verzögerung kommt oder dass die Transaktion noch nicht vom Bitcoin-Netzwerk bestätigt wurde. Vergewissere dich immer, dass du genügend Zeit gewartet hast, und überprüfe die Transaktions-ID in einem Blockchain-Explorer, wenn du dir Sorgen machst.

Gibt es steuerliche Auswirkungen, wenn ich Bitcoin von einer Börse auf eine private Wallet übertrage?

Während die Übertragung von Bitcoin zwischen deinen eigenen Wallets in der Regel nicht steuerpflichtig ist, gilt dies für den Verkauf oder Handel von Bitcoin. Es ist wichtig, dass du über alle deine Kryptowährungstransaktionen Buch führst und dich in deiner speziellen Situation an einen Steuerberater wendest.

Information about the author

Raphael Schoen

Raphael Schoen

Raphael is a former journalist, content strategist, and author. He wrote a book about Bitcoin and regularly shares his thoughts on X. Follow Raphael on X

Related
stories

Please select your preferred language

Relai Weekly Bitcoin News