Back

Änderungen unseres Referral-Programms und des Mindestanlagebetrags

In diesem Blogbeitrag stellen wir unser neues und verbessertes Referral-Programm sowie unsere neuen Mindestinvestitionsbeträge vor. Diese neuen Limits werden unseren Nutzern helfen, die On-Chain-Transaktionsgebühren zu reduzieren. Die Änderungen werden diese Woche umgesetzt.

Die letzten Wochen waren aufregend für das Bitcoin-Ökosystem. Es wurden neue Jahreshöchststände erreicht. Diese Aufregung ist zwar unbestreitbar, hat aber auch zu einem Anstieg der On-Chain-Transaktionsgebühren geführt. Um diesem Problem entgegenzuwirken und dein Bitcoin-Investitionserlebnis weiter zu verbessern, führen wir Änderungen an unserem Empfehlungsprogramm und den Mindestinvestitionsbeträgen ein.

Lies weiter, um mehr über unsere neue Empfehlungsstruktur zu erfahren und darüber, wie sich die neuen Mindestanlagebeträge auf dich auswirken können.

Was gibt’s Neues?

Ab nächster Woche führen wir Änderungen an unserer Empfehlungsstruktur und unseren Mindestinvestitionsbeträgen ein, damit du mehr Sats stapeln kannst. Die Änderungen sind die folgenden:

Empfehlungsprogramm

Wir aktualisieren den Auszahlungszeitplan für Empfehlungen und führen wieder einen Mindestbetrag von 10 EUR/CHF ein, den du erreichen musst, um am Ende des Folgemonats auszahlungsberechtigt zu sein.

Außerdem führen wir eine dreimonatige Obergrenze für die Auszahlung von Empfehlungsbeträgen ein – du erhältst 3 Monate lang 0,5 % der Gesamtinvestitionen deiner Freunde, wenn sie investieren und deinen Code verwenden. Deine Freunde und Verwandten profitieren weiterhin von den Gebührensenkungen, die mit deiner Empfehlung verbunden sind, sodass ein Win-Win-Szenario erhalten bleibt.

Beachte, dass dein Empfehlungscode zwar unbegrenzt aktiv bleibt und du so viele Freunde einladen kannst, wie du willst, du aber nur 3 Monate lang einen Empfehlungsbonus von jedem Freund erhalten kannst. Das bedeutet, dass du von Freund A, der deinen Code benutzt, 3 Monate lang einen Bonus verdienen kannst. Das Gleiche gilt für Freund B, Freund C und so weiter.

Mindestinvestitionsbetrag

Um die Transaktionskosten zu minimieren und die Effizienz zu optimieren, führen wir einen neuen Mindestanlagebetrag von EUR/CHF 25 ein. Dies gilt für Einzelaufträge, neue Sparpläne und Verkaufsaufträge. Bestehende Sparpläne, die unter dem neuen Mindestbetrag liegen, laufen weiter.

Warum die Änderungen?

Hohe Transaktionskosten sind in jeder Situation ein Problem. Wer will schon mehr bezahlen, oder? Sie sind besonders schmerzhaft, wenn du einen kleinen DCA-Stapel hast und wöchentlich oder sogar täglich stapelst.

Diese Käufe erhöhen unweigerlich deinen UTXO-Satz (Unspent Transaction Outputs) und ergeben am Ende höhere Transaktionsgebühren, sobald du deinen Bitcoin an eine andere Wallet sendest. Diese Änderungen werden dir helfen, die Transaktionsgebühren zu reduzieren und dein UTXO-Management zu verbessern.

In den kommenden Monaten werden wir außerdem einen weiteren Schritt machen und Lightning einführen. In Kombination mit den neuen Mindestinvestitionsbeträgen wird dies deine Transaktionskosten drastisch senken.

Um Bitcoin zu kaufen und unseren Service kennenzulernen, lade dir die Relai-App für Android oder iOS herunter.

Information about the author

Raphael Schoen

Raphael Schoen

Raphael is a former journalist, content strategist, and author. He wrote a book about Bitcoin and regularly shares his thoughts on X. Follow Raphael on X

Related
stories

Please select your preferred language

Relai Weekly Bitcoin News