5 einfache Wege, Krypto und Bitcoin zu verdienen

Krypto Verdienen
Krypto (und Bitcoin) passiv zu verdienen, ist eine gute Möglichkeit, mehr Bitcoin zu ergattern. Es gibt viele Möglichkeiten, Krypto und Bitcoin zu verdienen, ohne dass du sie kaufen musst. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf 5 Methoden, mit denen du deinen Bitcoin-Bestand erhöhen kannst.

Los geht’s!

1.Verdiene Krypto, Indem Du In Bitcoin bezahlt wirst

Die Sache ist ziemlich einfach: Du wirst in Bitcoin (BTC) für deine Arbeit oder für Dinge, die du verkaufst, bezahlt. Du kannst z. B. für ein Unternehmen arbeiten, das dich (teilweise) in Bitcoin bezahlt. Das hängt natürlich stark davon ab, wo du lebst, aber als Freiberufler könntest du zum Beispiel mit deinem Kunden vereinbaren, dass er dich in BTC statt in Euro oder Dollar bezahlt. Die andere Möglichkeit ist, dass du Produkte in einem physischen oder einem Online-Laden verkaufst und BTC als Zahlungsmittel akzeptierst. Die Benutzerfreundlichkeit sowohl für dich als Verkäufer als auch für potenzielle Kunden ist noch nicht perfekt, hat sich aber in den letzten Jahren drastisch verbessert. Kostenlose Lösungen wie der selbst gehostete, quelloffene Kryptowährungszahlungsprozessor BTCPay Server funktionieren sowohl als Point-of-Sale-App in deinem Laden als auch als Einbettung auf deiner Website. Du kannst ganz einfach Rechnungen erstellen und sogar einen Lightning Node für Lightning Network Payments einbinden.

2. Krypto mit Satsback-Diensten verdienen

Eine zweite Möglichkeit ist, jedes Mal Bitcoin zu verdienen, wenn du Euro oder Dollar ausgibst. Was sich zunächst etwas seltsam anhören mag, ist in Wirklichkeit eine interessante Möglichkeit, kontinuierlich und passiv Bitcoin zu sammeln. In den USA gibt es etablierte, vertrauenswürdige Dienste wie Lolli, die mit über 1.000 Geschäften zusammenarbeiten. In Europa gibt es zum Beispiel Satsback.com, das ein ähnliches Angebot wie Lolli hat. Nachdem du dich auf der Website von Lolli angemeldet hast (was leider notwendig ist), kannst du in der Rubrik „Stores“ nach Online-Shops suchen, in denen du einkaufen möchtest. Dort besuchst du den Laden über den grünen Button „Jetzt einkaufen“. Wenn du einen Einkauf abschließt, fügt Satsback.com automatisch Sats zu deinem Konto hinzu. Alternativ kannst du auch die Browser-Erweiterung herunterladen, die dich darauf hinweist, dass Satsback-Belohnungen aktiviert werden, wenn du teilnehmende Online-Shops besuchst.

3. Bitcoin als Trinkgeld erhalten

Du musst keinen (Online-)Shop haben, um Bitcoin zu verdienen. Es gibt auch andere Möglichkeiten, Sats über Micropayments zu bekommen. Eine dieser Lösungen ist zum Beispiel die Trinkgeldfunktion von Twitter. Sie ist ein bisschen versteckt und kann über die Einstellungen deiner Twitter Android- oder iOS-App aufgerufen werden. Du musst die Trinkgeldfunktion in deinem Profil aktivieren, dann kannst du auch deine Bitcoin-Adresse hinzufügen. Die Leute können deine Adresse kopieren und in eine Bitcoin-Wallet ihrer Wahl einfügen, um dir direkt eine Zahlung zu schicken. Mehr Informationen dazu findest du auf dem Twitter Helpdesk. Eine andere Möglichkeit ist, dass du das bereits erwähnte BTCPay Server Plugin auf deiner Website einbindest, so dass dir jeder kleine BTC-Tipps für den von dir angebotenen Service schicken kann.

4. Sei vorsichtig, wenn du deine BTC zum Sammeln von Belohnungen/Renditen/Zinsen verwendest

Dieser Leitfaden wäre unvollständig ohne die Erwähnung von Belohnungen, Renditen oder Zinsen oder wie auch immer du es nennen willst. Allerdings solltest du gewarnt sein: Wenn du deine wertvollen BTC an Dienste übergibst, die dir große Renditen versprechen, übergibst du ihnen das volle Eigentum an deinen Coins. Wie wir bei Celsius, BlockFi und einigen anderen Diensten gesehen haben, ist es nicht garantiert, dass du deine Coins bei Marktschwankungen zurückbekommst. Wenn du deine Coins an zentralisierte Dienste oder DeFi-Protokolle übergibst, ist das „nicht deine Schlüssel, nicht deine Coins“ in seiner reinsten Form. Das bedeutet, dass du ein großes Risiko eingehst, um ein bisschen Zinsen für deine Coins zu bekommen. Deshalb raten wir dir, wirklich vorsichtig zu sein und selbst zu entscheiden, ob du das Risiko eingehen willst, alles zu verlieren, was du in solche Dienste investierst.

5.  Verdiene Krypto, indem du Relai Freunden Empfiehlst

Das Empfehlungsprogramm von Relai ist eine weitere interessante Möglichkeit, passiv Bitcoin zu verdienen. Verdiene Belohnungen, indem du deine Freunde mit deinem einzigartigen Empfehlungscode zu Relai einlädst. Wenn du deinen einzigartigen Code an Freunde weitergibst, erhältst du 0,5 % des Gesamtbetrags, den sie kaufen oder verkaufen. Das bedeutet: Je mehr Bitcoin sie handeln, desto höher ist deine Belohnung. Wenn dein Freund oder deine Freundin zum Beispiel Bitcoin für 1000 € kauft, beträgt deine Belohnung 5 €. Außerdem wird die Gebühr der Person, die deinen Empfehlungscode verwendet, um 0,5 % reduziert, wenn sie deinen Code anwendet. Mit unserem Empfehlungsprogramm verdienst du bereits bis zu 50% Umsatzbeteiligung für jeden geworbenen Nutzer. Die endgültige Provision hängt von der Art der Bestellung des geworbenen Nutzers ab – die Umsatzbeteiligung ist bei einer Sparplanbestellung über EUR/CHF 100,- am höchsten.

Um Bitcoin zu kaufen, lade dir noch heute die Relai-App aus dem Google Play Store oder dem Apple App Store herunter.

Haftungsausschluss: Keiner dieser Inhalte stellt eine Anlageberatung dar. Führe stets eigene Recherchen durch, bevor du in einen digitalen Vermögenswert investierst.

Ähnliche Beiträge

Please select your preferred language

Scan QR code and get the Relai app.

Open your smartphone camera and point it to the QR code, click on the link generated to download the app.



Bitte wähle deine bevorzugte Sprache

Scanne den QR-Code und hol dir die Relai-App.

Öffne die Kamera deines Smartphones, richte sie auf den QR-Code und klicke auf den generierten Link, um die App herunterzuladen.

Unsere Website verwendet Cookies

Damit ist nicht das knusprige, leckere Gebäck gemeint. Diese Cookies helfen uns dabei, unsere Website sicherer und ansprechender für dich zu machen. Durch die Nutzung unserer Website und Dienstleistungen stimmst du der Verwendung von Cookies zu, welche in der Datenschutzrichtlinie ausführlicher beschrieben ist.