Warum Bitcoin und Krypto nicht das Gleiche sind

Warum Bitcoin und Krypto nicht das gleiche sind
Bitcoin war die erste moderne Kryptowährung. Sie erblickte 2009 das Licht der Welt und eine winzige Gruppe an Early Adoptern konzentrierte sich darauf, wie Bitcoin ein Erfolg werden kann und welche Hindernisse es zu überwinden gilt. Schon bald kamen andere Projekte hinzu - einige davon, um einen "besseren" Bitcoin zu entwickeln, andere, um ihren Gründern Geld in die Tasche zu spülen.

Was mit einer Handvoll (mehr oder weniger) vielversprechender Alternativen zu Bitcoin begann, entwickelte sich zu einem chaotischen und oft betrügerischen Meer von Coins und Token. Laut coinmarketcap.com waren im Juli 2022 mehr als 20.000 (!) verschiedene Kryptowährungen gelistet.

Lies weiter, um mehr über Altcoins zu erfahren, warum Kryptowährungen nicht dasselbe sind wie Bitcoin und warum du vorsichtig sein solltest, wenn du in sie investierst.

WAS SIND KRYPTO ALTCOINS?

Die Ursprünge von Altcoins lassen sich bis in die Anfangszeit von Bitcoin zurückverfolgen. Ein Altcoin ist eine andere Kryptowährung oder ein digitaler Vermögenswert, der nicht Bitcoin ist. Der Begriff Altcoin setzt sich zusammen aus „alt“ für alternativ und „coin“ für eine Einheit einer in Bitcoin verwendeten Kryptowährung.

Die meisten Altcoins sind direkt mit Bitcoin verwandt und nutzen ein ähnliches Datenbankmodell namens „Blockchain“ oder sogar Teile des Open-Source-Codes von Bitcoin. Satoshi Nakamoto, der berüchtigte Bitcoin-Erfinder, zeigte, wie digitales Münzgeld funktioniert. Doch damit öffnete er die Büchse der Pandora.

EINE KURZE GESCHICHTE ZU KRYPTOWÄHRUNGEN UND ALTCOINS

Anfangs konzentrierte sich die Aufmerksamkeit aller nur auf Bitcoin. Im September 2010 wurde „Namecoin“ zum ersten Mal im BitcoinTalk-Forum diskutiert. Satoshi selbst unterstützte die Idee, die zunächst BitDNS genannt wurde. Ziel war es, eine Internet-Domain mit der Endung .bit zu ermöglichen, die auf der Bitcoin-Blockchain basiert und als zensurresistente Alternative außerhalb des gängigen DNS-Standards existieren sollte.

Aufgrund eines ähnlichen Codes konnten Bitcoin-Miner gleichzeitig mit Bitcoin Namecoin minen. 2013 gab es eine Debatte darüber, ob das Bitcoin-Netzwerk für die Sicherung anderer Informationen, wie z. B. notarielle Beglaubigungen, geeignet wäre. Ethereum wurde aus dieser Debatte heraus geboren. Sein Gründer, Vitalik Buterin, schrieb schon früh für die Zeitschrift Bitcoin Magazine. Mit seinem Schwerpunkt auf „Smart Contracts“ und der Möglichkeit, dezentrale Anwendungen auf dem Ethereum-Netzwerk laufen zu lassen, wurde es als evolutionärer Schritt nach Bitcoin angesehen.

WARUM SIND KRYPTOWÄHRUNGEN UND ALTCOINS SO BELIEBT?

Das Narrativ, das „nächste Bitcoin“ zu sein, ist für viele Altcoins wichtig. Aber es stellt sich heraus, dass keiner von ihnen die Entstehungsgeschichte von Bitcoin wiederholen kann, noch sind sie in der Lage, das Maß an Dezentralisierung und Zensurresistenz, das Bitcoin bietet, auszugleichen.

Mitte 2022 waren über 20.000 verschiedene Kryptowährungen auf der Website coinmarketcap.com gelistet. Und es kommen täglich neue hinzu. Viele dieser Altcoins sind tote, nicht mehr existierende Projekte. Sie wurden von ihren Gründern aufgegeben. Andere wurden nur entwickelt, um Investoren zu betrügen, und wieder andere erschienen mit großen Versprechungen, um Investoren (und ihre Gründer) reich zu machen.

Auch wenn es jenseits von Bitcoin interessante Dinge gibt, die es wert sind, genauer unter die Lupe genommen zu werden, ist es schwer zu sagen, wer auf lange Sicht überleben wird. Vor allem Ethereum steht im Wettbewerb mit sehr ähnlichen Projekten.

WARUM INVESTIEREN MENSCHEN IN KRYPTO-ALTCOINS?

Viele neue Investoren fühlen sich zu Altcoins hingezogen, weil sie versprechen, besser, schneller oder anders zu sein als Bitcoin. Ein Hauptmotivationsfaktor ist die Aussicht, die Erfolgsgeschichte von Bitcoin und die damit verbundenen Kursgewinne gemessen in Fiatwährungen zu wiederholen. Viele Investoren spekulieren darauf, dass sie zu den Early Adopters gehören, die ein Krypto-Projekt lange vor der breiten Masse entdecken. So können sie die Früchte ernten, wenn „ihr Projekt“ abhebt, z. B. in den sozialen Medien oder auf Reddit.

BITCOIN VS. CRYPTO: WAS IST DER UNTERSCHIED?

Bitcoin und Kryptowährungen sowie Altcoins sind nicht dasselbe.

Bitcoin ist eine offene, grenzenlose digitale Währung, die jeder nutzen kann, um Geld zu senden, zu empfangen und zu speichern. Bitcoin wird weithin als Rohstoff (Commodity) betrachtet und ist daher eher eine goldähnliche Anlage und ein Wertaufbewahrungsmittel. Er hat sich in Zeiten weltweiter wirtschaftlicher Turbulenzen und hoher Inflation als widerstandsfähig erwiesen.

Die meisten Altcoins und Krypto-Projekte sind sehr unterschiedlich. Sie haben in der Regel ein Gründerteam, das noch die Kontrolle über die Veränderung ihrer Kernaspekte hat; die Token wurden durch die Beschaffung von Geld von Investoren geschaffen und sie versprechen in der Regel bestimmte Ergebnisse oder sogar monetäre Erträge.

SOLLTEST DU IN ALTCOINS INVESTIEREN?

Wenn du auf Altcoins und Krypto-Projekte spekulierst, solltest du dir bewusst sein, dass sie viele zusätzliche Risiken bergen. Du hast ein gewisses Gegenparteirisiko aufgrund der Art und Weise, wie sie gegründet wurden; natürlich gibt es immer noch regulatorische Unsicherheiten.

Eine Investition in Bitcoin ist nicht ohne Risiko, aber viele der Unbekannten und Ungewissheiten, die normalerweise mit Altcoins verbunden sind, gibt es bei Bitcoin nicht.

Zusammenfassung:

  • Ein Altcoin ist eine andere Kryptowährung oder ein digitaler Vermögenswert, der kein Bitcoin ist. Der Begriff Altcoin setzt sich zusammen aus „alt“ für alternativ und „coin“ für eine Einheit einer Kryptowährung, die in Bitcoin verwendet wird.
  • Das Narrativ, der „nächste Bitcoin“ zu sein, ist für viele Altcoins wichtig. Es stellt sich jedoch heraus, dass keiner von ihnen die Entstehungsgeschichte von Bitcoin wiederholen kann und auch nicht in der Lage ist, das Maß an Dezentralisierung und Zensurresistenz, das Bitcoin bietet, auszugleichen.
  • Die meisten Altcoins und Krypto-Projekte unterscheiden sich stark von Bitcoin. Sie haben in der Regel ein Gründungsteam, das noch die Kontrolle über die Veränderung ihrer Kernaspekte hat; die Token wurden durch die Beschaffung von Geld von Investoren geschaffen und sie versprechen in der Regel bestimmte Ergebnisse oder sogar monetäre Erträge.

Haftungsausschluss: Keiner dieser Inhalte stellt eine Anlageberatung dar. Führe stets eigene Recherchen durch, bevor du in einen digitalen Vermögenswert investierst.

Ähnliche Beiträge

Please select your preferred language

Scan QR code and get the Relai app.

Open your smartphone camera and point it to the QR code, click on the link generated to download the app.



Bitte wähle deine bevorzugte Sprache

Scanne den QR-Code und hol dir die Relai-App.

Öffne die Kamera deines Smartphones, richte sie auf den QR-Code und klicke auf den generierten Link, um die App herunterzuladen.

Unsere Website verwendet Cookies

Damit ist nicht das knusprige, leckere Gebäck gemeint. Diese Cookies helfen uns dabei, unsere Website sicherer und ansprechender für dich zu machen. Durch die Nutzung unserer Website und Dienstleistungen stimmst du der Verwendung von Cookies zu, welche in der Datenschutzrichtlinie ausführlicher beschrieben ist.