Handeln vs. Investieren: Was ist der Unterschied?

handeln oder investieren
Wenn du zum ersten Mal investierst, fragst du dich vielleicht, was der Unterschied zwischen Handeln und Investieren ist.

In diesem Artikel beantworten wir diese Frage und zeigen dir, dass du die Märkte nicht jeden Tag aktiv verfolgen musst, um erfolgreich in Bitcoin zu investieren.

Handel vs. Investieren

In der Finanzwelt werden die Begriffe Handel und Investition oft synonym verwendet. Die beiden Begriffe sind jedoch sehr unterschiedlich.

Beim Handel geht es um den Kauf und Verkauf eines Vermögenswerts mit dem Ziel, einen kurzfristigen Gewinn aus der Preisvolatilität zu erzielen.

Mit anderen Worten: Du kaufst einen Vermögenswert, wenn der Preis niedrig ist, und verkaufst ihn, wenn der Preis hoch ist. Die Differenz ergibt deinen Gewinn.

Der Handel ist ein kurzfristiges Unterfangen, das in Minuten, Stunden oder Tagen gemessen wird und bei dem es darum geht, den Markt so zu timen, dass man von den Preisbewegungen der Finanzanlagen profitiert. Für Händler/innen liegt der Schwerpunkt auf dem kurzfristigen Gewinn, daher handeln die meisten Händler/innen mit hochliquiden Finanzanlagen wie Aktien, Devisen und Bitcoin.

Im Gegensatz dazu bedeutet Investieren, einen Vermögenswert zu kaufen und ihn mittel- bis langfristig zu halten, um im Laufe der Zeit eine Rendite zu erzielen.

Anleger/innen nehmen sich Zeit, um sich über ihre zukünftigen Investitionen zu informieren und eine Entscheidung darüber zu treffen, ob sie glauben, dass der Vermögenswert an Wert gewinnen wird oder nicht. Der Anlagehorizont für Investoren beträgt Monate bis Jahre.

Der Hauptunterschied zwischen dem Handel und dem Investieren besteht darin, dass letzteres auf langfristigen Kapitalzuwachs statt auf kurzfristige Gewinne ausgerichtet ist.

Was ist Bitcoin-Handel?

Handeln vs. Investieren

Beim Bitcoin-Handel kauft und verkauft man die digitale Währung, um kurzfristige Gewinne zu erzielen, die sich im Laufe der Zeit (hoffentlich) summieren. Die Volatilität von Bitcoin hat ihn zu einem der attraktivsten digitalen Vermögenswerte für aktive Trader gemacht.

Mit einer Intraday-Volatilität von bis zu 5 Prozent können erfahrene Händler/innen beträchtliche Handelsgewinne erzielen, insbesondere wenn sie einen Hebel einsetzen. Um dies zu erreichen, nutzen Händler/innen Tools und Charts, um die Kursbewegungen und die Marktstimmung von Bitcoin zu analysieren und die digitale Währung zu kaufen und zu verkaufen – oft mehrmals am Tag.

Der Bitcoin-Handel ist jedoch sehr riskant, da sich der Markt sehr schnell in die entgegengesetzte Richtung bewegen kann, wie du es möchtest. Obwohl Händler/innen ihr Risiko durch Stop-Loss-Orders und das Einhalten von Kurszielen kontrollieren, ist es schwierig, regelmäßig Gewinne zu erzielen, da sich der Markt schnell bewegt.

Was ist Bitcoin-Investieren?

Beim Bitcoin-Investieren kaufst und hältst du die digitale Währung über einen längeren Zeitraum mit der Absicht, sie zu verkaufen, sobald sie deutlich an Wert gewonnen hat.

Wenn du in Bitcoin investierst, kannst du Bärenmärkte überstehen und deine Verluste mit dem langfristigen Wachstum von Bitcoin ausgleichen.

Manche Investoren ziehen es vor, eine große Menge Bitcoin zu kaufen und sie dann zu „HODLen“ (wie der Volksmund sagt). Andere bevorzugen es, den „Dip“ zu kaufen (d.h. sie kaufen jedes Mal Bitcoin, wenn der Preis fällt).

Dann gibt es Menschen, die mit einem Bitcoin-Sparplan regelmäßig in Bitcoin investieren. Mit einer App wie Relai kann man automatisch einen festen Betrag in Bitcoin investieren, ohne dass man sich darum kümmern muss.

Für welchen Investitionsansatz du dich auch entscheidest, der Schwerpunkt liegt auf der langfristigen Wertsteigerung.

Solltest Du mit Bitcoin handeln oder in Bitcoin investieren?

Auch wenn der Handel mit Bitcoin schnelle Gewinne verspricht, ist das nicht immer der Fall.

Wenn du kein erfahrener Trader bist, wirst du beim Handel wahrscheinlich Geld verlieren. Tatsächlich verlieren die Mehrheit der CFD- und Devisenhandelskonten Geld, weil es extrem schwierig ist, kurzfristige Preisbewegungen bei Bitcoin oder anderen Vermögenswerten vorherzusagen.

Die bessere Option ist es warscheinlich, regelmäßig in die digitale Währung zu investieren, indem du eine Durschnittskosteneffekt Anlagestrategie verfolgst. Auf diese Weise kannst du beobachten, wie dein Bitcoin-Portfolio mit der Zeit stetig wächst.

Um in Bitcoin zu investieren, laded dir die Relai-App aus dem Google Play Store oder Apple App Store noch heute herunter!

Haftungsausschluss: Keiner dieser Inhalte stellt eine Anlageberatung dar. Führe stets eigene Recherchen durch, bevor du in einen digitalen Vermögenswert investierst.

Ähnliche Beiträge

Please select your preferred language

Scan QR code and get the Relai app.

Open your smartphone camera and point it to the QR code, click on the link generated to download the app.



Bitte wähle deine bevorzugte Sprache

Scanne den QR-Code und hol dir die Relai-App.

Öffne die Kamera deines Smartphones, richte sie auf den QR-Code und klicke auf den generierten Link, um die App herunterzuladen.

Unsere Website verwendet Cookies

Damit ist nicht das knusprige, leckere Gebäck gemeint. Diese Cookies helfen uns dabei, unsere Website sicherer und ansprechender für dich zu machen. Durch die Nutzung unserer Website und Dienstleistungen stimmst du der Verwendung von Cookies zu, welche in der Datenschutzrichtlinie ausführlicher beschrieben ist.